Konfis

Die Arbeit mit Konfirmanden

Jedes Jahr begleitet ein Team von Haupt- und Ehrenamtlichen wir in der Gemeinde 40 Konfirmandinnen und Konfirmanden aus unserer Gemeinde. Die Konfirmandinnen und Konfirmanden kommen aus allen Ortsteilen unserer Gemeinde einmal im Monat samstags zum Konfirmandenunterricht zusammen.

Konfi-Zelten, Freizeit und Camp

Daneben gibt es besondere Höhepunkte: das Konfizelten auf dem Gelände bei der Bekenntniskirche im Juli und das Konfirmandenwochenende in Dinkelscherben gegen Ende der gemeinsamen Zeit, vor allem aber das KonfiCamp in Italien in den Sommerferien. Dazu fahren wir für 11 Tage nach Grado an die Adria und treffen dort 6 andere Gemeindegruppen aus der Region Augsburg. Insgesamt sind es mit den Mitarbeitenden etwa 300 Personen, die so ein Camp bilden.

Was passiert beim KonfiCamp?

Im KonfiCamp kommt viel zusammen: vormittags findet meistens Unterricht unter freiem Himmel statt zu den Themen „Gott“, „Jesus“, „Gebet“, „Taufe“ und „Abendmahl“. Mittags gehen wir nach dem Essen an den Strand zum Baden und zu Sport und Spiel. Abends erleben wir dann das Abendprogramm im großen Zirkuszelt. In unserem „Gersthofen-Zeltdorf“ essen wir miteinander, organisieren den Unterricht, die Sauberkeit und einige Dienste miteinander. Nachts schlafen unsere Konfis (immer 6 oder 7 nach Jungs und Mädchen getrennt) in den Zelten um unsren Dorfplatz herum. Höhepunkte des Camps sind die wunderbaren Gottesdienste am Strand: einmal morgens, oft mit Taufen, und einmal nachts mit Fackeln und Abendmahl. All das sind unvergessliche Erlebnisse für die Konfirmandinnen und Konfirmanden und für uns. Einige Fotos vom letzten Camp finden Sie im Downloadbereich zum Herunterladen.

Die Termine KonfiCamp sind:

5.-15.8.2018

 

Konfi-Praktikum in der Gemeinde

Neben dem Unterricht absolvieren alle Konfirmandinnen und Konfirmanden ein kleines Praktikum in unserer Gemeinde und nehmen regelmäßig (etwa alle 2 Wochen) am Gottesdienst teil. Am Palmsonntag und am Sonntag davor ist es dann so weit: die Konfirmation wird groß gefeiert.
Danach beginnt zwischen Ostern und Pfingsten ein neuer Kurs. Die Konfirmierten werden aber weiterhin eingeladen zu den Angeboten unserer Jugend.

Die Konfirmation

 

Anmeldung zum Konfi-Kurs

In der Regel werden alle, die das Alter von 14 Jahren zur Konfirmation (an den beiden Sonntagen vor Ostern) erreichen bereits im September vor dem Beginn des Konfi-Kurses angeschrieben und über den Termin für das KonfiCamp im darauffolgenden August informiert. Im Januar/Februar findet dann die eigentliche Anmeldung im Anschluß an einen Sonntagsgottesdienst statt. Der KonfiKurs beginnt dann im Mai mit einem Konfi-Tag und dem Konfi-Zelten in Gersthofen bevor es dann miteinander im August ins KonfiCamp nach Grado geht. Vor Ostern im Folgejahr findet dann die Konfirmation statt.


Wer Fragen zu unserer Konfirmandenarbeit hat oder sich nach den Möglichkeiten der Teilnahme erkundigen will, ist gebeten, im Pfarramt anzurufen. Natürlich können auch Nichtgetaufte am Konfirmandenunterricht teilnehmen. Voraussetzung zur Konfirmation ist dann allerdings die Taufe.