Osterlachen

Wann hatten Sie das letzte Mal im Gottesdienst etwas zu lachen? Wenn, dann wäre das  befremdlich und würde verunsichern. Es gab eine Zeit, in der es üblich und statthaft war im Gottesdienst zu lachen. Im Ostergottesdienst war es seit dem späten Mittelalter der Brauch, die Gemeinde durch die Predigt zum Lachen zu bringen. In Martin Luthers Lied „Christ lag in Todesbanden“ heißt es: „Die Schrift hat verkündigt das, wie ein Tod den andern fraß; ein Spott aus dem Tod ist worden... So feiern wir das hohe Fest mit Herzensfreud und Wonne“. Christus hat den Tod besiegt.

Subscribe to Evang. Kirchengemeinde Gersthofen RSS